Meta und TikTok verklagen EU wegen Regelwerk fĂĽr Online-Inhalte (Politico.eu)
Die Social-Media-Giganten Meta und TikTok verklagen die Europäische Union wegen einer Abgabe, mit der die Durchsetzung des europäischen Gesetzes zur Moderation von Inhalten, dem Digital Services Act, finanziert wird.

Meta, zu dem Instagram und Facebook gehören, teilte POLITICO am Mittwoch mit, dass es eine Klage vor dem Gericht der Europäischen Union eingereicht habe, mit dem Argument, dass die Abgabe unfair sei, da einige Unternehmen nichts zahlten und andere einen unverhältnismäßig hohen Betrag der Gesamtkosten zahlen müssten.

TikTok zog am Donnerstag nach und erklärte, die Methode der Kommission zur Berechnung der Beiträge der Unternehmen sei "fehlerhaft".