Forwarded from Stefan Schubert
Über 200 Apotheker schickten ihre Medikamenten-Mangel-Listen an BILD – und appellieren an den Gesundheitsminister.

Deutschlands Apotheker wehren sich mit geballter Kraft.

Gesundheitsminister Karl-Lauterbach (60, SPD) redete von „Hiobsbotschaften“, die „nicht der Lage“ entsprächen. Wirklich?

Nicht lieferbar

Über 200 Kollegen aus ganz Deutschland schickten BILD gestern ihre Listen nicht lieferbarer Medikamente. Immer zwischen 300 und über 1400 Posten!
Überall dabei: Antibiotika, Kinder-Antibiotikasäfte, Hustenblocker, Herzmedikamente, Blutdruck- und Cholesterinsenker, Diabetes-Medikamente, Insuline, Asthma-Spray, Augentropfen, Magentabletten.

Tenor des Apotheker-Protests gegen Lauterbach: „Wir verwalten einen Mangel.“ Die „gewissenhafte und pharmazeutische Versorgung der Bevölkerung“ sei derzeit akut in Gefahr!

https://m.bild.de/bild-plus/ratgeber/gesundheit/verbraucherportal/apotheker-gegen-lauterbach-tiere-sind-hier-besser-versorgt-als-kinder-85453004.bildMobile.html
TikTok and Fitness: The Rise of Wellness Trends on the Platform