Perlen sind geheilte Wunden

Wusstest Du, dass eine nicht verletzte Auster keine Perlen produziert?
Perlen sind eine geheilte Wunde.
Perlen sind das Produkt von Schmerzen, das Ergebnis des Eindringens einer seltsamen oder unerwünschten Substanz in die Auster, wie zum Beispiel eines Parasiten oder eines Sandkorns.
Das Innere einer Austernschale ist eine glänzende Substanz namens Nacar. Wenn ein Sandkorn eindringt, beginnen die Nacarzellen zu arbeiten und bedecken das Sandkorn mit Schichten und weiteren Schichten, um den wehrlosen Körper vor der Auster zu schützen. Daraus entsteht eine schöne Perle!
Eine Auster, die nicht verwundet wurde, bringt keine Perlen hervor, denn die Perle ist eine geheilte Wunde

Vivoterra - Die Schatzkammer des Wissens | Bitte Kanal abonnieren und Teilen 🙏 teleg.eu/s/Vivoterra
TikTok Video Downloader: Download TikTok Videos without Watermark