Kretschmer kritisiert Energiespartipps als "zynisch" - damit hat er recht, aber warum regiert er dann weiter mit den Grünen?

In den letzten Wochen hat Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer einige passende Aussagen zur Außenpolitik und zum Energiewahnsinn getroffen. Aktuell kritisiert er die Energiespartipps der Regierung richtigerweise als "zynisch". Das kommt uns aber bekannt vor: Auch zu Beginn der Coroanmaßnahmen kritisierte er im Frühjahr 2020 zunächst den Berliner Kurs, um später dann zum absoluten Lockdown-Hardliner zu mutieren. Wenn Kretschmer nun den Rebellen spielt, sind Zweifel angebracht.

Statt Phrasen zu dreschen, soll er liefern. Ein erster Schritt wäre die Beendigung der Koalition mit den grünen Extremisten. Solange er weiter mit ihnen regiert, ist alles andere Augenwischerei.

Unterstützt die Petition, um den Druck zu erhöhen. Herr Kretschmer, zeigen Sie einmal Rückgrat, beenden Sie diese Koalition.

Hier geht's zum Aufruf:

https://freie-sachsen.info/2022/aufruf-mp-koalition-beenden
CSM | Caramella