Ashwagandha (Withania somnifera) ist eine Pflanze aus der Familie der Nachtschattengewächse. Sie wird in Deutschland auch Schlafbeere, Winterkirsche oder „Indischer Ginseng“ genannt. Sie wird traditionell als Beruhigungsmittel bei stressbedingten Schlafstörungen oder zur Stärkung der Schilddrüse eingesetzt. Doch die gesundheitsfördernden Wirkungen sind weitaus größer, als man vermuten würde.

Im Ayurveda wird Ashwagandha seit etlichen tausend Jahren bei zahlreichen weiteren Leiden eingesetzt, etwa bei Angstzuständen, Gelenkschmerzen, Fruchtbarkeitsproblemen und Impotenz, aber auch zur Verbesserung der Hirnleistung und zur Stimmungsaufhellung. Toxizitätsstudien haben außerdem gezeigt, dass Ashwagandha ein sicheres Mittel mit nur wenigen oder gar keinen Nebenwirkungen ist, was die Anwendung deutlich erleichtert.

Ashwagandha in hochwertiger Bio-Qualität: https://bit.ly/3HKdbiB
How to Use Disposable Email API in C#