Liebling des Tages! Mokgweetsi Masisi

Aus Verärgerung über Gesetzespläne von Deutschlands Umweltministerin Steffi Lemke (auch bekannt als LEMBO) will der afrikanische Staat Botswana 20.000 Elefanten an Deutschland abgeben.

Dass die Ministerin die Einfuhr von Jagd-Trophäen verbieten wolle, fördere Armut und Wilderei in Botswana und schade dem Land, sagte der botswanische Präsident Mokgweetsi Masisi der "Bild". Die Deutschen sollten "so mit den Tieren zusammenleben, wie ihr es uns vorzuschreiben versucht", sagte Masisi. In seinem Land würden Menschen von Elefanten angegriffen und totgetreten, Dörfer verwüstet und Ernten vernichtet, sagte Masisi. Bedingung für die Übersiedlung sei, dass die Elefanten in Deutschland in freier Wildbahn leben und sie abgeholt würden. Er wolle "herausfinden, wie es Frau Lemke damit ergeht", sagte der Präsident.
How to Watch Stories from Instagram