GGI - Grüne für Grundrechte & Informationsfreiheit
1.33K subscribers
294 photos
154 videos
21 files
575 links
Download Telegram
Es sind noch 12 Tage bis zur Auslieferungsverhandlung von Julian Assange. Rechtlich gesehen ist die Lage klar:
Eine Auslieferung ist unzulässig, seine Enthüllungen von der Pressefreiheit gedeckt.
Werden die Interessen der USA wieder einmal über Recht und Gesetz gestellt?

Das wird wohl von der öffentlichen Meinung abhängen. Je mehr Widerstand sichtbar wird, desto eher wird er freigelassen.
Jeder kann etwas tun!

(Link auf X)

#FreeAssangeNOW

Folgt uns auch auf

➡️ Twitter
➡️ Facebook
➡️ Telegram
➡️ Youtube

➡️ Die Große Aufarbeitung der Corona-Krise
Forwarded from Report24.news
Das Corona-Maßnahmenregime bedeutete nicht nur massive Einschränkungen für die Bevölkerung: Auch die politische Willensbildung wurde dadurch verzerrt. Denn von den G-Regeln waren bei Sitzungen und Abstimmungen auch Politiker betroffen, die den Impf- und Testwahn ablehnten (und damit den kritischen Teil der Bevölkerung repräsentierten). Die GGI-Initiative mahnt: Wer heute von der "Verteidigung der Demokratie" spricht, sollte zuerst über diese Entwicklungen reflektieren, denn mit demokratischen Prinzipien waren sie nicht vereinbar.

Artikel hier lesen: https://report24.news/verzerrung-der-politischen-willensbildung-wie-das-corona-regime-kritische-politiker-verdraengte/?feed_id=36324

➡️ Immer informiert bleiben? Abonnieren Sie @report24news!
➡️ Wir brauchen JETZT Ihre Unterstüzung: report24.news/unterstuetzen
➡️ Auch wenn Sie unsere Inhalte teilen und verbreiten, helfen Sie mit.
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Was sagt ihr zu dieser Analyse?

Ist das das Links <> Rechts Phänomen, das wir gerade erleben?

(Link auf X)

Quelle

Folgt uns auch auf

➡️ Twitter
➡️ Facebook
➡️ Telegram
➡️ Youtube

➡️ Die Große Aufarbeitung der Corona-Krise
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
🔥Wir haben uns heute im Wochenkommentar von Wegscheider entdeckt 😊🔥

Manchmal haben die unsäglichen Aussagen des Wiener Bürgermeisters doch positive Nebeneffekte - allerdings äußerst selten 😉

Jahrestag der #Impfpflicht

(X-Link)

Folgt uns auch auf

➡️ Twitter
➡️ Facebook
➡️ Telegram
➡️ Youtube

➡️ Die Große Aufarbeitung der Corona-Krise
🔷Grenzwert von 10 ng/ Dosis für DNA-Verunreinigungen bei Injektionen🔷Bundesregierung gibt an, die Festlegung des Grenzwertes basiere auf Tierversuchen im Rahmen der Entwicklung von Comirnaty🔷

Die Verunreinigung von mRNA-Injektionen - und hier besonders von Comirnaty - wird seit Monaten intensiv diskutiert. Von unterschiedlichen Seiten wurde das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) aufgefordert, zu diesen Untersuchungsergebnissen Stellung zu nehmen. Auch die Chemieprofessoren hatten dem PEI einen Brief mit zahlreichen Fragen zu diesem Komplex gestellt, der bisher nicht beantwortet wurde.

Von der AfD-Fraktion wurde zu diesem Komplex eine kleine Anfrage an die Bundesregierung gerichtet. Es wurde u.a. gefragt, warum der Grenzwert auf 10 ng/Dosis festgelegt wurde, ob die Festlegung auf Tierstudien beruhe und welche toxikologischen Analysen dieser Festlegung zugrunde lagen.

Die Antwort der Bundesregierung erstaunt:

Für die Festlegung des Grenzwertes für Rest-DNA seien toxikologische Tierversuche herangezogen worden, "die im Rahmen der Entwicklung des
Impfstoffs Comirnaty durchgeführt wurden.
"

Dabei verweist die Bundesregierung unter Hinweis auf den Beurteilungsbericht für Comirnaty auf toxikologische Untersuchungen in Ratten, die wiederholte Gaben von 30 Mikrogramm erhalten und "gut vertragen" hätten. Es sei kein spezielles
Sicherheitsrisiko beobachtet worden.

Schaut man in den Beurteilungsbericht, findet man auf S. 48 f die Beschreibung einer an Ratten durchgeführten Studie zur Toxizität bei wiederholter Verabreichung. Eine der Gruppen der Versuchstiere erhielt die Dosis von 30 Mikrogramm. Weiter wird berichtet, dass diese Studie mit 2 unterschiedlichen Prüfsubstanzen durchgeführt wurde: Es wurden die zum damaligen Zeitpunkt (vermutlich März / April 2020) zur Disposition stehenden Varianten V8 und V9 der Wirksubstanz BNT-162b2 verwendet.

Das bedeutet:

👉 Unter Berücksichtigung des Zeitpunkts der Durchführung der Studie als "präklinische Studie" wurde die Prüfsubstanz aller Wahrscheinlichkeit NICHT mit dem für DNA-Verunreinigungen anfälligen Herstellungsprozess 2, sondern vermutlich mit dem "sauberen" Herstellungsprozess 1 hergestellt. Diese Studie kann damit gar nicht zur Festlegung des Grenzwertes für DNA-Verunreinigungen herangezogen werden. und herangezogen worden sein.

👉 Die Tests wurden nicht zur Feststellung des Höchstwertes für DNA-Verunreinigungen / Dosis durchgeführt. Es handelte sich um eine Toxizitätsstudie zu allgemeiner Toxizität bei wiederholter Gabe mit sehr kurzer Dauer von 17 Tagen Verabreichungs-zeitraum und 3 Wochen Erholungszeitraum. Aspekte der DNA-Integration wurden hier ebenso wenig geprüft wie Langzeitfolgen oder Reproduktions-Genotoxizität.

An der Korrektheit der Antwort der Bundesregierung bestehen daher erhebliche Zweifel.

🔷 Rechtsanwältin Dr. Brigitte Röhrig
🔷Autorin des Buches "Die Corona-Verschwörung"
Mein Kanal: 👉 Klick
Forwarded from News von TKP
Neben der Veranstaltung von Pandemien ist die „Bekämpfung“ des angeblich durch menschliche Aktivitäten verursachten Klimawandels die derzeit wichtigste Beschäftigung globaler Organisationen wie EU, UNO oder WEF und damit auch ihrer Medien. Besonders die Öffentlich Rechtlichen sind eifrig dabei das Bild einer „kochenden Erde (© UN-Generalsekretär Antionio Guterres) zu zeichnen. Die historischen Temperatur- und Klimadaten sagen allerdings anderes und müssen daher zurechtgebogen werden.

➡️ Abonnieren Sie @tkp_news - Blog für Science & Politik

https://tkp.at/2024/02/11/orf-leugnet-ipcc-daten-ueber-temperatur-seit-letzter-eiszeit/
🔥🔥#Assange-Demo in Wien - bitte fleißig weiterleiten🔥🔥

Die Freilassung von Julian Assange ist uns ein großes Anliegen. Seit vielen Jahren wird - rechtswidrig - ein Exempel an ihm statuiert.
Daher veranstalten wir nächste Woche am Tag seiner Auslieferungsverhandlung eine Demonstration.

Journalismus ist kein Verbrechen!

Kommt zahlreich!
Bringt Freunde mit!

Teilt die Veranstaltung in eurem Netzwerk!

Wir freuen uns auf Euch! Setzen wir gemeinsam ein starkes Zeichen!

X-Link

#FreeAssangeNOW

Folgt uns auch auf

➡️ Twitter
➡️ Facebook
➡️ Telegram
➡️ Youtube

➡️ Die Große Aufarbeitung der Corona-Krise
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
🇫🇷 Nantes, 11.02.2024

Nous avons terminé la conférence de l'équipe démocratie avec l'appel #FreeAssange !

We have finished the "team democracy" meeting with the call to action #FreeAssange!

Abbiamo finito la conferenza degli tifosi della democrazia con l'appello #FreeAssange!

Wir haben die Konferenz der #DemokratieFans mit dem Ruf #FreeAssange beendet!

#FreeAssangeNOW

20th and 21st February
London:
x.com/Stella_Assange

Berlin:
twitter.com/ehrlichetweets

Vienna:
x.com/GGIund2G/statu

12.02.2024 @ 16 : 55 hrs CET
@ehrlichalexander
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
🔥FLASH MOB - FREE Julian Assange🔥

Nur demonstrieren ist zu wenig: Daher planen wir im Rahmen der Kundgebung für die Freilassung von Julian Assange in Wien am 20. Februar auch 2 FLASH MOBS:

- um ca. 15.00 Uhr vor der Oper (Opernring) und
- um ca. 16.15 Uhr am Stephansplatz

Im Video findet ihr die einfache Choreographie - Schritt für Schritt erklärt, um sie zuhause zu lernen. Bitte macht mit!

Leitet die Einladung auch an Interessierte weiter, bringen wir Opernring & Stephansplatz zum Tanzen!

Bitte in schwarzer Kleidung kommen, sonstige Utensilien vor Ort (werden um 14 Uhr ausgegeben).

TREFFPUNKT: Dienstag, 20. Februar 2024, 14.00 Uhr bei der Kärntnertor-Passage.
Aktuelle Infos dazu auf der GGI-Homepage oder hier im Kanal.

Video auf Youtube

PS: Wenn ihr mitmachen wollt, aber um 14:00 Uhr noch nicht zur Vorbesprechung kommen könnt, meldet euch vorab und wir klären den Ablauf. Wer erst später dazukommen kann, auch das schaffen wir. :)
[email protected]
Forwarded from HAINTZ.media (Markus Haintz)
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Christine Prayon begründet beim MDR ihren Ausstieg aus der Heute Show. Das ist #Zivilcourage!
Forwarded from Kinderrechte Jetzt
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Dr. Michael Spitzbart auf Instagram:

„…nach Impfung werden die Herzkranken herzkränker, die Krebskranken krebskränker, die Immunschwachen immunschwächer. Das ist genau das, was ich auch in meiner Praxis beobachte.“
Forwarded from Report24.news
In zwei Wochen kommt es zur ersten öffentlichen Podiumsdiskussion zweier Experten unterschiedlicher Lager. Während Prof. DDr. Haditsch vielen unserer Leser sicher ein Begriff ist, kommt Univ.-Prof. Dr. Gartlehner, MPH sozusagen aus dem Lager der Regierung. Die Unternehmerplattform „Wir EMUs“ hat diesen wichtigen wissenschaftlichen Diskurs, der hohes Niveau ohne Untergriffe verspricht, für den 23. Februar in Wien angekündigt. Eine unzensierte Live-Übertragung ist garantiert. Presseaussendung „Wir EMUs“ Erste öffentliche Diskussion zweier Experten unterschiedlicher Lager Die Corona-Zeit ist noch lange nicht aufgearbeitet. Die unterschiedlichen Lager stehen sich unverändert ablehnend gegenüber. In den Leitmedien wurde nur Maßnahmenbefürwortern eine Bühne geboten. Das schadet dem wissenschaftlichen […]

Artikel hier lesen: https://report24.news/echte-corona-aufarbeitung-univprof-gartlehner-und-prof-haditsch-diskutieren-ivermectin/?feed_id=36376

➡️ Immer informiert bleiben? Abonnieren Sie @report24news!
➡️ Wir brauchen JETZT Ihre Unterstüzung: report24.news/unterstuetzen
➡️ Auch wenn Sie unsere Inhalte teilen und verbreiten, helfen Sie mit.
Forwarded from News von TKP
Am 20. und 21. Februar 2024 finden weltweit Aktionen für die Freilassung des WikiLeaks-Gründers Julian Assange statt, der sich seit 2012 nicht mehr frei bewegen kann und seit 2019 in britischer Auslieferungshaft gefangen gehalten wird.Assange hat einige Tatsachen über die zahllosen US-Kriegsverbrechen veröffentlicht. Er wird deshalb in Großbritannien gegen jegliches Recht als politischer Gefangenen in Einzelhaft festgehalten und gefoltert. Das Grund- und Menchenrecht auf Meinungs- und Pressefreiheit wird mit Füßen getreten.

➡️ Abonnieren Sie @tkp_news - Blog für Science & Politik

https://tkp.at/2024/02/13/demoaufruf-wien-demonstriert-fuer-die-freilassung-von-julian-assange/
🇦🇹 Ordneraufruf #FreeAssange
Für die Demo am 20.02.2024 in Wien werden noch Ordner gebraucht (Treffpunkt 13 : 30 Uhr Karlsplatz, Resselpark). Bitte unter [email protected] oder @birgit1984 (Telegram) melden, danke!
13.02.2024 @ 16 : 28 hrs CET
@ehrlichalexander
Forwarded from VISION ÖSTERREICH 💛
‼️ SPANNENDE DISKUSSION ZWEIER KONTROVERSER WISSENSCHAFTLER‼️

So geht Corona Aufarbeitung -
Zwei Experten demnächst im Streitgespräch
👍

➡️ Was der ORF trotz öffentlich-rechtlichen Auftrags in den letzten Jahren nicht zustande brachte, gelang den WIR EMUs, Verein zur Förderung von Gesellschaft und Wohlbefinden. Dieser organisiere die erste öffentliche und fair angelegte Diskussion zweier Corona Experten unterschiedlicher Lager, die am 23.02.2024 um 20.15 Uhr in Wien stattfindet und auch via Livestream mitverfolgt werden kann.

➡️ Die Corona-Zeit ist noch lange nicht aufgearbeitet. Die unterschiedlichen Lager stehen sich unverändert ablehnend gegenüber. In den Leitmedien wurde nur Maßnahmenbefürwortern eine Bühne geboten. Das schadet dem wissenschaftlichen Diskurs und spaltet die Gesellschaft. Auch die Bundesregierung blieb eine ernsthafte Aufarbeitung schuldig.

➡️ Wenig integrativ war auch die Linie des gesetzlich zur Objektivität verpflichteten ORF: “Er wirbt zwar mit dem Slogan: ORF. Für dich und mich und alle, aber Andersdenkende finden sich nirgends repräsentiert“, moniert Bernhard Costa, Sprecher der Unternehmerplattform „Wir EMUs".

➡️ Deswegen organisiert die Plattform nun eine erste versöhnliche Diskussionsveranstaltung.

🔸Thema:
“Vielgeschmähtes Ivermectin - Pferde-Entwurmungsmittel oder wirksames Corona-Medikament?”

🔸 Es reden miteinander:

Univ. Prof. Dr. Gerald Gartlehner, MPH,
Departmentleiter - Department für Evidenzbasierte Medizin und Evaluation, Univiversität für Weiterbildung Krems

Prof. DDr. Martin Haditsch, FA für Hygiene und Mikrobiologie, Infektiologie, Tropenmedizin. Virologe und Infektion-Epidemiologe, Maßnahmenkritiker

🔝Lesen Sie mehr unter folgenden Links:

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20240213_OTS0012/so-geht-corona-aufarbeitung-univ-prof-gartlehner-und-prof-haditsch-setzen-sich-an-einen-tisch-aviso

https://wir-emus.com/newsletter
Forwarded from HAINTZ.media (Markus Haintz)
Australisches Parlament unterstützt mit überwältigender Mehrheit einen Antrag, der Großbritannien und die USA auffordert, Julian Assange freizulassen (Vicky Richter)

In einem beispiellosen Schritt haben der australische Premierminister Anthony Albanese und mehrere Kabinettsminister einen parlamentarischen Antrag unterstützt, der die Vereinigten Staaten und das Vereinigte Königreich auffordert, dem WikiLeaks-Gründer Julian Assange die Rückkehr nach Australien zu ermöglichen. Der vom unabhängigen Abgeordneten Andrew Wilkie eingebrachte Antrag erhielt im australischen Parlament mit 86 Ja- und 42 Nein-Stimmen eine überwältigende Unterstützung. Diese Entwicklung bedeutet einen bedeutenden politischen Schritt zugunsten von Assange, der derzeit im Belmarsh-Gefängnis in London inhaftiert ist und dem die Auslieferung an die Vereinigten Staaten droht.

Der parlamentarische Antrag:
Andrew Wilkie beantragte erfolgreich die Aussetzung der parlamentarischen Geschäftsordnung, um die Angelegenheit Assange zu debattieren. In dem Antrag wird ausdrücklich betont, "wie wichtig es ist, dass Großbritannien und die USA die Angelegenheit zu Ende bringen, damit Herr Assange zu seiner Familie nach Australien zurückkehren kann." Diese klare Haltung des australischen Parlaments beseitigt die Unklarheit über die gewünschte Schlussfolgerung, die besagt, dass es Assange erlaubt sein sollte, in sein Heimatland zurückzukehren.

Die Position des Premierministers:
Die Regierung von Anthony Albanese hat immer wieder betont, dass es an der Zeit sei, die Angelegenheit Assange "zu einem Abschluss zu bringen". Der Antrag stimmt mit der Position der Regierung überein und betont die Notwendigkeit, dass das Vereinigte Königreich und die USA Schritte unternehmen, um Assanges Rückkehr nach Australien zu erleichtern. Der Antrag unterstreicht die Dringlichkeit, die Angelegenheit zu einem Abschluss zu bringen, da Assange weiterhin gegen seine Auslieferung an die USA kämpft und wegen der Veröffentlichung geheimer Dokumente in den Jahren 2010 und 2011 unter dem Espionage Act angeklagt ist.

Opposition und Spaltung:
Während der Antrag breite Unterstützung fand, stimmte Oppositionsführer Peter Dutton zusammen mit einigen Koalitionskollegen dagegen. Bridget Archer, eine Abgeordnete aus Tasmanien, brach mit ihrer Partei und stellte sich quer, um den Antrag zu unterstützen. Trotz der konsequenten Forderung der Regierung, die Angelegenheit abzuschließen, spiegelt die Spaltung innerhalb der Koalition die unterschiedlichen Meinungen zum Fall Assange wider.

Internationale Dimension:
Der Antrag fällt mit den jüngsten Gesprächen zwischen dem australischen Generalstaatsanwalt Mark Dreyfus und seinem US-Kollegen Merrick Garland in Washington DC zusammen. Dreyfus bestätigte, dass die Angelegenheit Assange während des privaten Gesprächs zur Sprache kam, was die klare Position Australiens in dieser Frage unterstreicht.

Bevorstehender Rechtsstreit:
Assange befindet sich weiterhin im Belmarsh-Gefängnis und erwartet nächste Woche eine zweitägige Anhörung vor dem Obersten Gerichtshof des Vereinigten Königreichs als Teil seines laufenden Rechtsstreits gegen die Auslieferung an die USA. Die Anklage gegen ihn bezieht sich auf die Veröffentlichung geheimer Dokumente, die Fehlverhalten während der Kriege in Afghanistan und im Irak enthüllen, sowie auf diplomatische Kabel.
Wir haben heute einen offenen Brief an alle NR-Abgeordnete geschrieben und sie gleichzeitig zur Demonstration für Julian Assange eingeladen.

Echte Demokraten stehen für seine Freilassung ein.

#FreeAssange
#FreeAssangeNOW

(X-Link)

Folgt uns auch auf

➡️ Twitter
➡️ Facebook
➡️ Telegram
➡️ Youtube
Samsung HW-B650: A Powerful Soundbar for an Immersive Audio Experience