Freie Sachsen
141K subscribers
4.44K photos
2.36K videos
3 files
5.33K links
https://freie-sachsen.info

https://sachsenversand.shop

[email protected]

Bitte achtet bei euren Kommentaren auf unserem Kanal auf eine höfliche Wortwahl - unsere Moderation ist angehalten, strafbare Kommentare, Beleidigungen usw. zu entfernen.
Download Telegram
Forwarded from Ein Prozent
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
Aktion »Neues Gedenken in Dresden«

Worum geht es uns heute – am Vorabend zum Jahrestag der Bombardierung Dresdens 1945 – hier am Dresdner Neumarkt?

👉 »Ein Prozent«-Leiter Philip Stein erklärt im Video, warum wir ein neues Gedenken brauchen.

🔶 Folgt »Ein Prozent«!
➡️ Unterstützt uns!
✉️ Mehr Infos im Rundbrief.
🎙 Unsere Podcasts.
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Dresdner Montagsprotest erreicht die Frauenkirche - das Denkmal steht!

Mit rund 500 Mitstreitern ist der Dresdner Montagsprotest heute auf der Straße und hat soeben den Neumarkt erreicht. Vor der Frauenkirche, am neuen Denkmal für die Opfer der alliierten Terrorangriffe vom 13. Februar 1945, findet eine Zwischenkundgebung statt.

Das neue Denkmal erfreut sich währenddessen weiteren Zulauf, immer mehr Bürger finden sich ein. Das ist ein starkes Signal der Dresdner Zivilgesellschaft gegen den Geschichtsrevisionismus der Blockparteien!

FREIE SACHSEN: Wir vernetzen den Widerstand - folgt uns bei Telegram!
http://teleg.eu/freiesachsen
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Grüne an die Ostfront: Freiberger Montagsprotest spaziert!

Natürlich sind heute auch wieder quer durch Sachsen viele tausend Menschen auf den Straßen, um für Frieden, Freiheit und Souveränität einzutreten. Wie hier in Freiberg mit mehreren hundert Teilnehmern!

FREIE SACHSEN: Wir vernetzen den Widerstand - folgt uns bei Telegram! http://teleg.eu/freiesachsen
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Es werden wieder mehr Menschen in Torgau, die auf die Straße gehen! Ca. 150 Spaziergänger spazieren laut für Frieden und Freiheit durch die Stadt! 👍🤍

Folgt uns:
http://teleg.eu/freie_nordsachsen
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Die Flamme der Erinnerung lodert in Dresden!

Während die Nacht zum 13. Februar anbricht, lodert aus dem Denkmal für die Opfer des alliierten Bombenterrors die Flamme der Erinnerung. Welche wahnsinnig starke und bewegende Bilder!

FREIE SACHSEN: Wir vernetzen den Widerstand - folgt uns bei Telegram!
http://teleg.eu/freiesachsen
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Altenburger Montagsprotest zahlreich unterwegs!

Natürlich waren die Altenburger Mitstreiter auch heute wieder mit vielen hundert Teilnehmern unterwegs. Der Widerstand lässt nicht nach!

FREIE SACHSEN: Wir vernetzen den Widerstand - folgt uns bei Telegram! http://teleg.eu/freiesachsen
EIL: Die Feuerwehr rückt gerade im Auftrag der Stadtverwaltung auf dem Neumarkt an, um das Denkmal zu löschen. Anschließend will es die Polizei entfernen!

FREIE SACHSEN: Wir vernetzen den Widerstand - folgt uns bei Telegram! http://teleg.eu/freiesachsen
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Schande: Hier schickt Dirk Hilbert seine Feuerwehr, um das Denkmal auf dem Neumarkt zu löschen!

Soeben hat die Feuerwehr damit begonnen, das Denkmal zu löschen. Sie handelt dabei auf Anweisung der Stadtverwaltung. Im nächsten Schritt ist offenbar von der Polizei & Stadtverwaltung geplant, das Denkmal entfernen zu lassen. Ein solches Vorgehen eine Stunde vor dem 13. Februar ist ein Skandal, hier werden einmal mehr die Opfer des Dresdner Bombenterrors mit Füßen getreten!

FREIE SACHSEN: Wir vernetzen den Widerstand - folgt uns bei Telegram!
http://teleg.eu/freiesachsen
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Tausende Menschen erneut in Bautzen auf der Straße!

Zum Abschluss der Meldungen über die heutigen Montagsproteste in Sachsen noch starke Bilder aus Bautzen: Tausende Menschen waren auch heute wieder in der Widerstandshochburg auf der Straße. Stark!

FREIE SACHSEN: Wir vernetzen den Widerstand - folgt uns bei Telegram! http://teleg.eu/freiesachsen
Trotz Löschung durch die Feuerwehr: Das Denkmal hat es bis zum 13. Februar geschafft!

Vor rund anderthalb Stunden hat die Feuerwehr das Denkmal für die Dresdner Bombenopfer auf dem Neumarkt gelöscht. Doch seither stehen Polizei und Mitarbeiter der Stadt umher, um zu überlegen, wie sie das tonnenschwere Stahlmonument überhaupt wieder fort bekommen. Und somit steht das Denkmal in der ersten Stunde des 13. Februars weiterhin!

FREIE SACHSEN: Wir vernetzen den Widerstand - folgt uns bei Telegram!
http://teleg.eu/freiesachsen
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Oberbürgermeister Hilbert lässt Denkmal für die Dresdner Bombenopfer entfernen und an unbekannten Ort verschleppen!

Um kurz vor 1 Uhr in der Nacht auf den 13. Februar haben sie zugeschlagen: Im Auftrag der Stadtverwaltung rückte das THW auf den Neumarkt an, um das am Abend zuvor errichtete Denkmal für die Dresdner Bombenopfer zu entfernen. Ein skandalös Vorgehen, das zeigt: Dieser Stadtführung fehlt jedes Pietätsgefühl.

Das Denkmal wurde an einen bisher unbekannten Ort verschleppt und befindet sich mutmaßlich in der Gewalt von Hilberts Behörde. Wo es genau ist und was damit nun geschehen soll, ist noch unklar. Unsere Forderung ist jedoch schon jetzt klar: Wir fordern die Stadtverwaltung auf, das Denkmal unverzüglich herauszurücken und wieder an einem zentralen Ort aufzustellen!

FREIE SACHSEN: Wir vernetzen den Widerstand - folgt uns bei Telegram!
http://teleg.eu/freiesachsen
Nutzt die langen Öffnungszeiten am Dienstag: Jetzt für die FREIEN SACHSEN zur Kommunalwahl unterschreiben. Geht auf euer Rathaus und unterstützt uns!

Um zur Wahl anzutreten, benötigen die FREIEN SACHSEN in jedem Landkreis 240 Unterstützungsunterschriften. Diese können in den Landkreisen Vogtlandkreis, Zwickau, Mittelsachsen, LK Leipzig, Nordsachsen, SSOE, im Erzgebirgskreis und im LK Görlitz bereits abgegeben werden. Die anderen Kreise und kreisfreien Städte folgen bald. Bitte nehmt euch die Zeit und unterstützt uns: Je schneller Ihr unterschreibt, desto eher können wir das Gebiet "abhaken" und uns den nächsten Aufgaben zuwenden. Nutzt den heutigen langen Dienstag in den Rathäusern!

Und so funktioniert es:

1.) Ihr sucht euer örtliches Rathaus zu den üblichen Öffnungszeiten auf und teilt am Eingang mit, für die FREIEN SACHSEN unterschreiben zu wollen (im Kreis Görlitz: Bündnis Oberlausitz/FREIE SACHSEN).

2.) Die Mitarbeiter geben euch das entsprechende Formular.

Es braucht dafür keinen Termin.

Danke! 🤍💚
Dresdner Denkmal in den Bauhof entführt: Rücken Sie es raus, Herr Hilbert!

Das Denkmal für die Opfer des alliierten Bombenterrors, das in der Nacht zum 13. Februar auf dem Dresdner Neumarkt von Stadt und THW entfernt wurde, ist aufgetaucht: Es befindet sich im städtischen Bauhof. Unklar ist jedoch, was die Stadt damit plant. Wir fordern Oberbürgermeister Dirk Hilbert auf, das Denkmal unverzüglich herauszurücken und an einen angemessenen Ort in der Dresdner Innenstadt aufzustellen!

Die Nerven bei Dresdens Behörden scheinen indes blank zu liegen, wie nicht nur die nächtliche Entfernung des Denkmals zeigt: Ein Großaufgebot der Polizei ist bereits in der Stadt, um Hilberts Auftritt abzusichern. In einem Hotel am Neumarkt tauchten am Morgen sogar Mitarbeiter der Kriminalpolizei auf, um sich die Gästelisten zeigen zu lassen - ein rechtswidriges Vorgehen, denn auch die Errichtung des Denkmals war keine Straftat.

FREIE SACHSEN: Wir vernetzen den Widerstand - folgt uns bei Telegram!
http://teleg.eu/freiesachsen
Wir vergessen nicht: Als Dresdens Stadtverwaltung noch von 250.000 - 300.000 Toten sprach...

Vielleicht sollte Denkmalzerstörer Dirk Hilbert einen Blick in das Dresdner Stadtarchiv werfen, bevor er heute Abend bei der "Menschenkette" wieder geschichtsrevionistische Phrasen drischt und das Andenken an die Opfer des alliierten Bombenterrors mit Füßen tritt. Dieses Schreiben stammt aus dem Jahr 1992, von seiner Dresdner Stadtverwaltung.

Wir fordern endlich ein angemessenes Denkmal für die Opfer der Bombenangriffe auf Dresden. Unterschreibt die Online-Erklärung und lasst uns den Druck hochhalten:
https://wir-vergessen-nicht.info/erklaerung/

FREIE SACHSEN: Wir vernetzen den Widerstand - folgt uns bei Telegram! http://teleg.eu/freiesachsen
Gedenken an Dresden: Frauenkirche als Silbertaler beim Sachsenversand!

Die Frauenkirche steht wie kaum ein anderes Symbol für die Zerstörung des herrlichen Elbflorenzes. Und verkörpert den Wiederaufbau und die heutige Pracht unserer sächsischen Hauptstadt. Beim Sachsenversand gibt es die Silbermünze, die nicht nur rund um den 13. Februar Symbolkraft hat.

Hier kann der Sachsentaler bestellt werden, natürlich gibt es auch die übrigen Motive beim Sachsenversand:
https://sachsenversand.shop/product_info.php?info=p247_sachsen-taler--frauenkirche---28mm-feinsilber--handgepraegt.html

Material jeweils: Silber Feinheit: 999/1000 Gewicht: 1/2 Oz Durchmesser: 28 mm Prägejahr: 2023 bzw. 2024

FREIE SACHSEN: Folgt uns bei Telegram! @freiesachsen
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Dresden gedenkt der Opfer der Bombenangriffe vom 13. Februar 1945!

Die skandalösen Ereignisse aus der Vornacht, als Oberbürgermeister Dirk Hilbert das Denkmal für die Opfer des Dresdner Bombenterrors am Neumarkt entfernen ließ, überschatten das Gedenken am 13. Februar. Doch die Dresdner Bürger lassen sich ihr Recht, den Terrorangriffen auf ihre Stadt würdig zu gedenken, nicht nehmen. Auch das Mahnmal auf dem Altmarkt, auf dem Denkmalzerstörer Hilbert jüngst die Schrift entfernen ließ, ist mit Blumen und Kerzen übersät. Wir vergessen Dresden nicht!

Unterschreibt die Erklärung und mit der Forderung für die sofortige Wiederrichtung des Mahmales auf dem Altmarkt: https://wir-vergessen-nicht.info/erklaerung/

FREIE SACHSEN: Wir vernetzen den Widerstand - folgt uns bei Telegram! http://teleg.eu/freiesachsen
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Eskalation in Dresden: Linksextreme wollen Gedenkstätte stürmen, Pfeffersprayeinsatz!

Auf dem Altmarkt in Dresden ist soeben die Situation eskaliert: Linksextremisten öffneten die Absperrgitter der Polizei und versuchten, in Richtung der Gedenkstätte vorzudringen. Es kam zu einer kurzen, aber intensiven Auseinandersetzung, bei der durch die Polizei Pfefferspray eingesetzt wurde. Letztendlich scheiterte der Versuch der Antifa, die Gedenkstätte zu stürmen.

Was hier zu sehen ist, verkaufen uns die Blockparteien als "friedliche Proteste gegen Rechts" und als "würdiges Gedenken der Dresdner Stadtgesellschaft". Doch es ist offensichtlich: Diese Proteste sind weder friedlich, noch würdig. Ob in Dresden, Leipzig oder anderswo: Gegen linksextreme Geschichtsrevisionisten braucht es ein konsequentes, politisches Vorgehen!

FREIE SACHSEN: Wir vernetzen den Widerstand - folgt uns bei Telegram!
http://teleg.eu/freiesachsen
Forwarded from AUF1
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
Skandal in Dresden: Erneut Mahnmal für Bomben-Opfer geschändet 🕯

Am Montag errichteten Dresdner Aktivisten ein Denkmal für die Opfer der Luftangriffe vom Februar 1945. Eine Flamme der Erinnerung loderte vor der Frauenkirche. Das Gotteshaus gilt als ein Symbol für den Untergang der Stadt am Ende des Zweiten Weltkrieges. Noch in der Nacht entfernte das Technische Hilfswerk das Mahnmal. Vermutlich auf Anweisung der Behörden. Ein Schock für viele Dresdner. Denn bereits zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen verschwand eine Erinnerung an die Bombennacht.

🤝 Freie Medien schaffen eine freie Welt! Nur gemeinsam gelingt uns die Medienrevolution! Im Kampf gegen die Meinungsdiktatur, brauchen wir Ihre Unterstützung: https://auf1.tv/unterstuetzen
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
Dresden-Gedenken 2024: »Antifa« missbraucht Gedenken für »Kampf gegen rechts«

Dresden, 11. Februar 2024: Der Trauermarsch zum ehrenden Gedenken der deutschen Luftkriegstoten des Zweiten Weltkrieges konnte letztlich ungehindert seinen Weg durch Dresden nehmen.

Dass es überhaupt einen »Gegenprotest« zu einem friedlichen Gedenkmarsch gibt, ist an sich schon bemerkenswert. Noch erschütternder aber ist der Hass, der den rund 1200 Teilnehmern des traditionellen Dresden-Gedenkens seitens der sogenannten Antifa und anderer Gutmenschen, die diesen Tag der Trauer für ihren regierungsseitig ausgerufenen »Kampf gegen rechts« zu missbrauchen.

📌 Zur YouTube-Version geht es hier!

➡️ Dem Telegram-Kanalder der DEUTSCHEN STIMME hier folgen!

👉🏻 Das Magazin DEUTSCHE STIMME abonnieren!
SÄXIT: Spinnerei oder reale Zukunftsperspektive? Vortrag und Diskussion am Freitag (16.02) in Mittelsachsen!

Wir laden euch herzlich zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema SÄXIT ein.

Ist der SÄXIT (wie es Mainstreammedien gerne verbreiten) nur eine verrückte Utopie oder können wir Sachsen, immerhin ist unser Land von der Einwohnerzahl vergleichbar mit Dänemark oder Kroatien, uns auch selber verwalten?

Darüber soll gesprochen werden. Merkt euch diesen Termin vor und tragt ihn schon mal in den Kalender ein.

Der Eintritt ist natürlich
frei!

Folgt uns bei Telegram, denn wir vernetzen und informieren den Widerstand! Hier geht's zum Kanal:
https://teleg.eu/freie_mittelsachsen
Ausschlussverfahren gegen patriotischen Landtagsabgeordneten: Jörg Urban und seine Umgebung geraten in Bedrängnis!

Vor rund zwei Wochen wurde bekannt, dass der sächsische AfD-Landesverband den unliebsamen Abgeordneten Roland Ulbrich aus Partei & Fraktion ausschließen möchte - weil er ein politisch nicht korrektes Urteil beim Bundesschiedsgericht gefällt hätte. Mittlerweile verdichten sich die Hinweise, dass hinter den Kulissen ein Krieg tobt, bei dem die Sachsen-AfD von "Flügel-Anhängern" politisch gesäubert werden soll. Denn: Einige träumen immernoch davon, dass die Kretschmer-CDU nach der Landtagswahl mit der AfD koalieren würde. Eine völlige Fehleinschätzung der Situation, ganz abgesehen davon, dass eine patriotische Kraft mit der CDU niemals koalieren darf.

Doch jetzt wird es eng für Jörg Urban, Jan Zwerg und den Rest der politischen Nachfahren von Petry & Meuthen, die den Landesverband bisher im Griff hatten: Der Blog "PI News", der ansonsten sehr positiv über die AfD berichtet, schreibt über skandalöse Zustände hinter den Kulissen der sächsischen AfD.

Es tobt ein verrückter Machtkampf, offenbar verteilen die AfD-Abgeordenten im Größenwahn Ministerposten (!) der neuen CDU-AfD-Regierung. Und dort soll der stabile Patriot Ulbrich dem Lager um Urban / Zwerg / Keiler im Weg gestanden haben.

Gut, dass es in Sachsen neben der AfD, die sich hier leider gänzlich verbiegt, um Juniorpartner der CDU zu werden, noch andere authentische patriotische Alternativen gibt.

Schlecht, dass mit einer solchen AfD die Zusammenarbeit nach den Kommunal- und Landtagswahlen nicht unbedingt leichter wird.

Hoffen wir also, dass der Kurs erfolgreicher AfD-Landesverbände, insbesondere von Thüringen unter Björn Höcke, irgendwann nach Sachsen abfärbt. Dann klappt es auch mit der Vernetzung zu anderen patriotischen Organisationen und der Einbindung des politischen Vorfeldes, das in Sachsen z.T. derzeit durch einige AfD-Vertreter sogar aktiv bekämpft wird. Weniger Urban & Chrupalla, mehr Höcke - das würde dem gesamten patriotischen Lager zugute kommen!

https://www.pi-news.net/2024/02/sachsen-afd-wie-man-sich-im-wahlkampf-selbst-ein-bein-stellt/

FREIE SACHSEN: Wir vernetzen den Widerstand - folgt uns bei Telegram! http://teleg.eu/freiesachsen
The Psychology of TikTok Duets: Analyzing Collaborative Content