fuf media - Freiheit denken
111K subscribers
26.9K photos
4.83K videos
189 files
15.1K links
Aktuelle News zum Zeitgeschehen, welche nicht im Mainstream zu finden sind - offen, ehrlich und geradeheraus

Die Relevanz spiritueller Themen zur Inspiration,  zur Bewusstwerdung und zum Wachstum findet hier ebenso Berücksichtigung

Kontakt: @fraenQi
Download Telegram
Forwarded from Manu
Das ist sooooooo gut!
Forwarded from Manu
Der ist genial, der bringt die Sachen sowas von auf den Punkt mit einer humorvollen Art und Weise
👆Danke liebe Manu, für die Übersendung der beiden Videos!
Ich sage gleich klipp und klar, dass ich kein Anhänger von Robert Betz bin. Man muss ihn ja nur mal googeln und dann gibt alles ein gewisses Bild. V.a. Dingen, wo waren diese großen Lehrer, wie er, in 2020 oder 2021? Hat er jemals klar Stellung bezogen zu dem ganzen kranken Bullshit, der rund um das C-Thema abläuft?
Man hört nichts von ihnen, außer von ihren ständigen Angeboten und ihre voraufgezeichneten Online-Kurse zu kaufen.
Dann wird das Bild noch einmal klarer.
Robert Betz ist aber sicherlich einer, bei dem viele Menschen den Einstieg in die spirituelle Persönlichkeits- und Bewusstseinsentwicklung gemacht haben und daher vielen beim Entwicklungsprozess geholfen hat.
Es geht mir hier um die Botschaft!
Der Weg, unsere Welt im Außen zu verändern besteht darin, zuerst unsere innere Welt zu verändern.

t.me/fufmedia
Forwarded from P W
Der nächste.
Forwarded from P W
Forwarded from P W
👆braucht auch keiner
Mich beschäftigen wieder einmal diverse Dinge im Moment. Ich lasse die Gedanken noch ein wenig reifen. Da passt es ganz wunderbar, dass ich heute den bewegenden Gedanken und Fragen von Petra ihren Vortritt lassen kann:👇
Forwarded from P W
Fremdenhass

Ihr lieben,

am heutigen Tag habe ich über den Zustand in dem wir alle uns zur Zeit befinden nachgedacht.
Den Ausschlag hat zum einen die eintretende Kälte sowie ein Gespräch mit einem Freund gegeben. Dieser Freund ist ein Mensch der schon von Berufswegen keine Unterschiede bei den Menschen zulässt.
Durch die aktuellen politischen Entscheidungen hat sich sein Denken aber etwas verschoben.
Er ist zwar nicht grundsätzlich dem Fremdenhass verfallen aber hat schon einige Ansätze die dorthin tendieren.
Da unsere Medien und politischen Entscheider seit geraumer Zeit, genau in diese Kerbe schneiden sollten wir alle in uns gehen und über gewisse Dinge Nachdenken.

Wer profitiert von dieser Tendenz?

Ist es von gewissen Kräften gewollt und gesteuert?

War es schon einmal so?

Werden wir Menschen dadurch für bestimmte Agenden benutzt?

Werden die flüchtigen überwiegend für gewisse Agenden benutzt?

Was würdet ihr in einer Situation von Krieg, Kälte, Hunger, kommenden Krankheiten etc. tun um eure Familien zu retten?

Würdet ihr in ein Land flüchten welches euch Wärme, Essen und ein Dach über dem Kopf verspricht, oder der Dinge harren?

Ich möchte mit meinen Fragen vermitteln daß nicht die Menschen in Not schuld sind sondern die, die seit Jahrzehnten genau diese Dinge auslösen bzw. weltweite Not schüren um ihre Agenda durchzuführen.
Deshalb sollten wir alle in unserer Menschlichkeit bleiben und gegen eben solche Machenschaften einer elitären Minderheit, Standhaftigkeit beweisen in dem wir aus unserer Mitte agieren und uns nicht instrumentalisieren lassen.
Der Weg in eine neue Welt beinhaltet die Augen für diese Dinge zu öffnen.

Ich öffne meine Augen für die Menschen und eine Welt voller menschlichkeit und bin voller Hoffnung viel Begleitung zu finden..
☀️❤️
Auszug aus dem aktuellen Newsletter von Eva Denk. Es geht immer um uns und wenn wir immer mehr in uns ankommen, unseren Frieden machen, dann nehmen wir das Außen auch vielschichtig, am besten in der Beobachterolle, wahr. Vertrauen wir weiter unserer eigenen Wahrnehmung.👇

"ES GEHT UM DICH

Wenn du wirklich fühlst, erkennst du, dass es jetzt so ist, wie es ist, aber nicht so bleiben wird. Es wandelt sich beständig und es werden neue Gegebenheiten geschaffen, um tiefer in dir selbst anzukommen. Für jeden, wie auch immer das aussehen wird, ist der Raum der Schöpfung so offen wie nie. Denn es geht jetzt um dich. Jeder von uns lernt gerade, das, was ist, tiefer wahrzunehmen und ganz da zu sein.

Wir sind im Dezember auf einer steilen Fahrt unterwegs. Doch auch, wenn es uns gelegentlich scheinbar herausschleudert, sind wir von vielen Kräften beschützt und gehalten. Wenn uns dies wirklich in allen Zellen bewusst geworden ist, ist die Fahrt leicht und aufregend und voller Freude. So einfach ist es. Aber da so viele Schichten um uns liegen aus Schocks und alten Emotionen, können wir nicht mit dem, was in uns ist, sein.

Ich weiß, dass wir alle, wenn wir in Emotionen und Ängsten versinken, genau diese universelle Wahrheit nicht mehr fühlen können. Doch es gibt keinen einzigen anderen Weg zu uns selbst und zu unserer Essenz als das Vertrauen in einen Kosmos, der uns so tief liebt, dass er uns mit allem versorgt, was wir brauchen und uns alles gibt, was wir für unser geistiges Wachstum benötigen. Wenn dieses Bejahen deiner Erfahrungen und Erlebnisse über all deinen Ängsten steht, was könnte dir passieren?"
Halte inne, schau und staune!

Nur schöne Worte zu suchen, ist viel zu wenig!
Worte können dich nicht erlösen!
Sie können dir aber wichtige Boten sein,
um dich auf eine Reise einzuladen!

Diese Reise macht deine Seele
und sie findet im Grunde nur in dir und nicht außerhalb statt!
Und dennoch verändert sich einmal mehr da draußen auch ganz viel!
So einiges wird gerade hinfort genommen,
anderes in eine andere Form gebracht oder in neues Antlitz getaucht.

Dennoch hilft dir diese äußere, and dich herangetragene Veränderung allein noch immer nichts,
so lange du den bewussten Weg des Erkennens nicht wählst!
Diese Episoden der großen Umbrüche und Veränderungen sind Erscheinungen,
welche mit einer Botschaft kommen.
Sie fordern dich immer heraus zu wählen:
Wählst du die Wahrheit oder wählst du die Gewohnheit?
Wählst du das Vertrauen, oder wählst du Kontrolle?
Wählst du den Versuch einer schnellen Korrektur?
Wählst du das Bad und die Hingabe in dich umher peitschenden Emotionen, Ängsten etc?
Wählst du so, wie du dich zuvor normalerweise entschieden hast, oder wagst du etwas anderes?

Wenn du etwas anderes wählst, dann beginnt eine ganz andere Dynamik in deinem Leben auszuspielen!
Das Leben wird dein Bote, dein Lehrer, dein Guru!

Gewohnheit aber ist das, was dich festhält!
In diesen Zeiten ganz besonders ist es darum von überaus großer Bedeutsamkeit, die Stille zu wählen und zum Beobachter zu werden!
Beobachte dich selbst!
Wähle die Innenschau!
Beobachte was dich ziehen will, schubsen, leiten, lenken, erzürnen, trauern etc.
Verweile, verbleibe still.
Zeit nehmen, achtsam bleiben!
Beobachte nur.

So wirst du allmählich erkennen, dass ETWAS dich etwas zurück holt, dich erreichen will!
ETWAS will, dass du dich ihm zuwendest.
Lausche, beobachte....
Lerne seine Sprache - du hast sie nur vergessen!

Quelle auf Facebook: Eva-Maria Eleni