RTV Privatfernsehen
5.52K subscribers
71 photos
1.19K videos
528 links
Download Telegram
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Knallende Ohrfeige für den ORF

„Das ist eine knallende Ohrfeige für ein Propagandainstitut, das nachweislich jegliche Objektivität verloren hat“, schrieb Gerald Grosz auf X, nachdem das Oberlandesgericht Wien den ORF medienrechtlich wegen Ehrverletzung und Verletzung der Unschuldsvermutung gegen seine Person verurteilt hatte. Das Urteil ist rechtskräftig, denn nach der Verhandlung am Donnerstag, vor dem OLG Wien ist kein ordentliches Rechtsmittel mehr zulässig. Nun muss der ORF die Urteilsveröffentlichung im Hauptabendprogramm vorlesen und Schadenersatz leisten.

https://www.youtube.com/watch?v=qUP72AIO9jE
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
ORF-Propaganda-Sendung gegen Ungarn, Trump, AfD

Die „Dok 1“-Sendung im ORF mit dem Titel „Demokratie in Gefahr“ lässt vermuten, dass die derzeitigen Machthaber wenig Interesse daran haben, die offensichtliche politische Abhängigkeit des ORF zu ändern. Wenige Wochen vor der EU-Wahl diskreditiert der ORF rechte Parteien und suggeriert, dass diese eine Gefahr für die Demokratie darstellen könnten.

https://www.youtube.com/watch?v=H2MN05J4ivw
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
Mega-Debakel: 64 % fordern Rücktritt von Lena Schilling

Wie möchte Grünen-Chef und Vizekanzler Werner Kogler die Situation wieder unter Kontrolle bringen? Nach dem Polit-Skandal um seine EU-Wahl-Spitzenkandidatin Lena Schilling sinken ihre Umfragewerte drastisch. Im aktuellen APA-OGM-Vertrauensindex fällt sie um beispiellose 33 Punkte auf einen Vertrauenswert von minus 50 und belegt damit den vorletzten Platz im Vertrauensranking.

https://www.youtube.com/watch?v=G2TFpA7H360
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
Zündstoff mit Edith: "Achtung, Hetze von links!"

Warum Hetze nicht von rechts kommt, sondern vor allem von links scharf geschossen wird, wieso Remigration kein Tabuthema bleiben sollte und ob Neutralität ein Auslaufmodell ist, darüber unterhält sich Edith heute mit der FPÖ Klubobmann-Stellvertreterin Dr. Susanne Fürst.

https://www.youtube.com/watch?v=_uJiP19adtA
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
Was für ein Zufall: Vorerst keine Ermittlungen gegen Ursula von der Leyen

Erst vergangenen Monat wurde bekannt, dass sich die Europäische Staatsanwaltschaft (EPPO) dem Fall Ursula von der Leyen und dem damit verbundenen „Pfizer Gate“ angenommen hat. Nun gibt es jedoch eine Kehrwende in dieser Causa. Aufgrund des bereits begonnen EU-Wahlkampfes zu den EU-Wahlen Anfang Juni werden die Ermittlungen vorerst eingestellt. Erst wenn klar ist, ob Ursula von der Leyen ihr Amt als EU-Kommissionspräsidentin verteidigen kann, sollen die Untersuchungen wieder aufgenommen werden. Die Unabhängigkeit der Justiz wird mittlerweile massiv in Frage gestellt.

https://www.youtube.com/watch?v=VxIFODvPRtU
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
FPÖ-Vilimsky will Ungarns Viktor Orban als Präsidenten der EU-Kommission

Die FPÖ möchte den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban als EU-Kommissionspräsidenten sehen.
“Ich glaube, dass er Europa gut täte. Er ist die Antithese zu dem ganzen EU-Establishment”, sagte der FPÖ-EU-Spitzenkandidat Harald Vilimsky im Interview mit der Nachrichtenagentur APA.

https://www.youtube.com/watch?v=59Z43paDz1g
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
Ermittlungen rund um Ursula von der Leyen: Je schwerwiegender die Vorwürfe, umso höher das Amt?

Korruption, Vetternwirtschaft und Vernichtung öffentlicher Dokumente, das sind nur einige der Vorwürfe, denen sich EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen momentan stellen muss, wären die Ermittlungen rund um die Klage, die bereits vergangenes Jahr aufgrund der geheimen Pfizer-Chats und der Impfdosenbeschaffung in Milliardenhöhe eingebracht wurde, nicht vorerst eingestellt worden. Wie es aussieht werden ausgewählte politische Akteure nicht nur von der Justiz geschützt, ihnen wird zudem wie im Fall Ursula von der Leyen sogar ermöglicht, hohe Ämter trotz schwerwiegender Vorwürfe weiterhin zu bekleiden. Die EU-Kommissionspräsidentin ist damit aber nicht die Erste.

https://www.youtube.com/watch?v=n8T17U8LwNo
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Nächste brisante Enthüllung zu Schilling: Sie wollte Grünen nach der Wahl verlassen

Lena Schilling, die Spitzenkandidatin der Grünen für die EU-Wahl, erweist sich immer mehr als Fehlgriff. Nun wurde bekannt, dass Schilling nach der EU-Wahl vorhatte, die Grünen zu verlassen und sich der Linksfraktion anzuschließen.

https://www.youtube.com/watch?v=qoqJUy9rOzY
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
Verfehlte Asylpolitik - Die Freiheitliche Jugend zieht vor den VfGH

Verletzt Österreichs Asylpolitik Kinder und Jugendrechte?
Wenn es nach der FPÖ Oberösterreich geht, dann ja.
Unsere Jugend hat ein Recht auf eine Zukunft in Sicherheit und Freiheit, betont der oberösterreichische Landeshauptmann Stellvertreter Manfred Haimbuchner. Die Freiheitliche Jugend zieht daher vor den Verfassungsgerichtshof, um diese Zukunft
einzufordern.

https://www.youtube.com/watch?v=UUhNpcuyk6o
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
Droht Österreich nun endgültig eine neue Gaskrise?

Neben dem von E-Control-Vorstand Wolfgang Urbantschitsch erwarteten Aus für den Ukraine-Gastransitvertrag ab Jänner 2025, wonach die Wahrscheinlichkeit sehr groß sei, dass ab Jänner 2025 kein Gas mehr über die Ukraine und die Slowakei nach Österreich fließt, wäre seit fast 2 Jahren die Grünen-Umweltministerin zur Lösung dieser Problematik gefragt gewesen, doch hier scheint es, keine klaren, sicheren Lösungen zu geben.
Doch jetzt ist zusätzlich ein weiteres Krisenszenario im Zusammenhang mit Gas am Horizont aufgetaucht.

https://www.youtube.com/watch?v=a9my2ZDeKJg
Tolle Stimmung beim RTV-Infoabend

Eine großartige Stimmung herrschte gestern bei unserem RTV-Infoabend mit Andreas Kalcker. Über 300 Menschen kamen, um sich über CDL, auch bekannt als Chlordioxid, zu informieren. Hier sind schon einmal ein paar tolle Fotos von Alois Endl. Der Bericht folgt in Kürze!

https://www.picdrop.com/aloisendl/81aC41y2uM
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
EU-Renaturierungsgesetz: Die brutale Politik von Umweltministerin Gewessler🇪🇺

Das EU-Renaturierungsgesetz ist ein wesentlicher Bestandteil des Herzensprojekts von EU-Kommissionspräsidentin und Spitzenkandidatin der Europäischen Volksparteien, Ursula von der Leyen. Sie setzt alles daran, den „Green Deal“ durchzusetzen, obwohl das umstrittene Gesetz sogar vom EU-Umweltausschuss abgelehnt wurde.

https://www.youtube.com/watch?v=Xda6GlaIdo4
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
WHO-Jahrestagung: Vorerst doch kein Pandemievertrag?

Seit mehr als zwei Jahren wird bereits an dem viel diskutierten Pandemievertrag der WHO gearbeitet. Ende des Jahres 2021 wurden Verhandlungen zu einem möglichen Vertrag zwischen den 194 WHO-Mitgliedsländern beschlossen, eine Einigung gibt es vorerst dennoch nicht. Vor allem afrikanische Mitgliedsländer scheinen ein Problem mit dem Vertragstext zu haben und auch EU-Staaten wie die Slowakei und die Niederlande haben Kritik an dem Vertragstext geäußert. Bereits am 27. Mai findet die Jahrestagung der WHO statt, bei der es zu einem Beschluss hätte kommen sollen, danach sieht es derzeit jedoch nicht aus.

https://www.youtube.com/watch?v=r1CUglEcCZ0
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
CDL: „Die größte medizinische Entdeckung des Jahrhunderts“

Obwohl manche CDL aus fadenscheinigen Gründen als Pseudomedizin abtun, schwören andere darauf, dass es sogar bei der Heilung von Krebs und anderen Krankheiten geholfen hat. CDL steht dabei für Chlordioxid. Beim kürzlich abgehaltenen RTV-Infoabend sprach der Biophysiker Dr. Andreas Kalcker, einer der bekanntesten Experten im deutschsprachigen Raum für CDL, über dessen Anwendung und Wirkung. Über 300 Interessierte folgten der Einladung zum Wirt im Feld in Dietach.

https://www.youtube.com/watch?v=ba7dnnBvjyI
Media is too big
VIEW IN TELEGRAM
Wir sprechen Klartext: Gemeinsam gegen die WHO

"Die Eiche" ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für Völkerverständigung und Zivilschutz einsetzt. Der Verein fördert Heimatpflege sowie ökonomische und ökologische Kreisläufe, um eine nachhaltige und gesunde Gesellschaftsentwicklung zu unterstützen. Dabei stehen Selbsthilfe und Gesundheitspflege im Vordergrund. Ziel ist es, die Gemeinschaft zu stärken, Unsicherheiten im Alltag und in Krisensituationen zu reduzieren und neue Strukturen zu etablieren.
Ein aktuelles Projekt des Vereins ist die Petition "Menschenrechte und Grundfreiheiten erhalten", insbesondere in Hinblick auf den WHO Pandemievertrag und die Änderungen der internationalen Gesundheitsvorschriften. Über den Verein, diese Petition und mehr sprechen wir Klartext mit der Präsidentin des Vereins "Die Eiche", Elisabeth Albrecht.

https://www.youtube.com/watch?v=O30bFizfy9M
How to Make a Poster on Word