Forwarded from Markus Haintz đŸ‡©đŸ‡Ș (Markus Haintz)
Im Amtsgericht Kelheim (Niederbayern) sitzt eine Richterin, die offenbar eine extreme Form der Corona-Angststörung hat. Die Dame sollte sich dringend in Ă€rztliche Behandlung begeben. Erschreckend ist, dass die Masse der RechtsanwĂ€lte in blinden Gehorsam diese rechtswidrige und schwachsinnige Maskenpflicht befolgt, ohne dagegen vorzugehen. Der Berufsstand der AnwĂ€lte besteht grĂ¶ĂŸtenteils aus opportunistischen Feiglingen. Lest selbst, was mir ein Kollege geschrieben hat.

„Sehr geehrter Kollege Haintz,
was will man von einer Richterin halten, die mit Plastikhandschuhen, Maske und Schutzschild in ihrem Gerichtssaal sitzt, die Verhandlungstische ganz ans Ende des Verhandlungssaales stellen lĂ€sst und alle Fenster aufreißt, sodass es im Gerichtssaal 13° hat. Ich kenne diese Dame schon aus vorhergegangenen Sitzungen, wo sie bei Online-Verhandlungen auch alleine mit Maske und Handschuhen in ihrem Gerichtssaal gesessen ist. Bei der Dame kann man nicht mehr mit logischen Argumenten und Vernunft durchdringen, sondern wohl eben nur mit formalen Beschwerden, da sie sich auch von entsprechenden Entscheidungen und dem Gesetz nicht wirklich beeindrucken lĂ€sst.
Abgesehen von dieser traurigen Gestalt finde ich es immer noch beschĂ€mend, dass auch die Kollegen vor meinem Termin und danach brav diesen Anweisungen Folge leisten, ohne diese zu hinterfragen, beziehungsweise dagegen vorzugehen.“ (Der Text wurde leicht abgewandelt, ohne den Inhalt dadurch zu verfĂ€lschen.)