This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Ungarische Patrioten treffen auf Leipziger Antifa: "Fridays for Future" - Demo aufgelöst!

Damit haben die Schulschwänzer von "Fridays for Future" wohl nicht gerechnet: Nachdem sie mit Antifa-Parolen ungarische Patrioten, die heute zum Länderspiel in Leipzig verweilten, provozierten und versuchten, diese anzugreifen, mussten die Klimajünger schnell den Rückzug antreten. Vor lauter Panik über diese selbst verursachte Eskalation wurde die eigene Demo aufgelöst - nun jammern die Linksextremisten im Internet, dass die Polizei sie nicht vor den ungarischen Fußballfans beschützt hätte.

Wir Sachsen mögen Ungarn bekanntlich - nicht nur wegen ihres Präsidenten - gerne. Es ist beschämend, wenn wohlstandsverwöhnte Antifa-Kinder unsere ungarischen Gäste belästigen. Aber die patriotischen Ungarn wissen sich zum Glück zu helfen und zeigen einmal mehr: Im "roten Leipzig" treten die Roten immer häufiger den Rückwärtsgang an...

Videoquelle: Twitter

FREIE SACHSEN: Folgt uns bei Telegram! http://teleg.eu/s/freiesachsen