Ken Jebsen - Aufklärung und Information
151K subscribers
5.98K photos
2.85K videos
8 files
8.57K links
Mit anderen Personen, Kanälen oder Webauftritten, die unter oder mit dem Namen Ken Jebsen agieren bzw. öffentlich in Erscheinung treten, haben wir nichts zu tun. Als Amazonpartner bekommen wir für qualifizierte vermittelte Verkäufe eine minimale Provision
Download Telegram
Habeck hat dreist gelogen, als er sagte, wir hätten kein Stromproblem in der BRD. Nun will er sogar Atomkraftwerke, den Alptraum aller Grünen, nutzen, um das Stromproblem in der BRD nicht ausufern zu lassen. Dieser Versager gehört unmittelbar abgesetzt!

Kostenlos abonnieren: t.me/kenjebsen
Wo sind jetzt all die Hetzer, die alle Ärzte, die vor den Nebenwirkungen der Impfung gewarnt haben, als Verschwörungstheoretiker und Nazis beschimpft haben? Nun ist es offiziell und komischer Weise kommen die Ankläger nun nicht aus ihren Höhlen gekrochen und entschuldigen sich...

Die ganzen Opfer dieser Impfkampagne wären im Nachgang sicher froh gewesen, wenn sie vorher mal ordentlich aufgeklärt worden wären...

Kostenlos abonnieren: t.me/kenjebsen
Sogar das RKI empfiehlt beim Tragen der FDP2-Maske entsprechende Tragepausen. Gut zu wissen, wenn man demnächst in die Bahn einsteigt. Außerdem wird wahrscheinlich kaum ein Fahrgast einer Vorsorgeuntersuchung unterzogen. Auch deshalb ist das Tagen einer FDP2-Maske höchst bedenklich und gefährlich.

Kostenlos abonnieren: t.me/kenjebsen
Horror-Szenario für die deutsche Wirtschaft – 2023 droht ein Einbruch der gesamtwirtschaftlichen Leistung von bis zu 7,9 Prozent. Das haben Top-Ökonomen mehrere Wirtschaftsinstitute in ihrer „Gemeinschaftsdiagnose Herbst 2022: Energiekrise: Inflation, Rezession, Wohlstandsverlust“ im Auftrag der Regierung als Worst-Case-Szenario ermittelt. Heißt konkret: Im schlimmsten Fall – also wenn Gaseinsparungen nicht gelingen und Deutschland einen kalten Winter erlebt – „sind gravierende Konsequenzen für die wirtschaftliche Aktivität zu erwarten“, heißt es in dem Gutachten.

Fast 8 Prozent Wirtschafts-Einbruch: So etwas hat es seit dem Krieg nicht mehr gegeben in Deutschland. Massenarbeitslosigkeit, Armut und soziale Verwerfungen könnten die Folge sein. Da bekommen auch die Worte von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne), wonach Deutschland „Wenn wir Glück mit dem Wetter haben“ eine Chance habe, gut durch den Winter zu kommen, eine ganz neue Dramatik.

Kostenlos abonnieren: t.me/kenjebsen
Die Zeichen stehen auf Sturm. Die Wirtschaftskrise ist längst da und bald wird sie ihre volle Wucht entfalten. Wer jetzt nicht vorsorgt, darf sich später nicht beschweren⚠️

Im Ratgeber für Notfallvorsorge des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (hier als praktisches PDF für euch: https://bit.ly/3y8HhXh) werden verschiedenen Produkte empfohlen, mit denen man sich bevorraten sollte. Dazu gehören unter anderem Nüsse.

Was Erdnüsse besonders gesund macht, sind die durchaus wichtigen Vitamine und Mineralien wie Biotin, Kupfer, Mangan, Folsäure, Vitamin E, Phosphor, Magnesium und Niacin, auf welche man im Notfall kaum verzichten kann. Da sich diese Erdnüsse im frisch versiegelten Vakuumpack extrem lange halten, eignen sie sich perfekt zur Krisenvorsorge. 40 bis 50 Pakete davon gehören in jeden Vorratsschrank!

Zum Produkt: https://amzn.to/3kKoYCC
In Wermelskirchen bildet die Stadtverwaltung ihre Bürger zu „Energie-Scouts“ aus – diese sollen „Multiplikatoren“ sein und den Nachbarn beim Stromsparen helfen oder im Büro die Kollegen auch mal auf Dinge aufmerksam machen. Der staatlich zertifizierte Stromspar-Schnüffler wird sogar mit einem offiziellen Energie-Scout-Ausweis geadelt.

Das Rathaus hat noch weitere Ideen. Kennen Sie noch die kleinen Sanduhren, mit denen man Kindern beibringt, sich lange genug die Zähne zu putzen? In Wermelskirchen erleben die kleinen „Helferlein“ im Zuge der Energiespar-Kampagne gerade ihr großes Comeback. Bürgermeisterin Lück verteilte auf der Dorfkirmes neben Postkarten mit Lebensweisheiten („Sparduschköpfe verbrauchen weniger Wasser“ oder „Abschalten ist in, Stand-by-Modus ist out“) liebevoll verpackte 3-Minuten-Dusch-Uhren.

Kostenlos abonnieren: t.me/kenjebsen
Sie kennen vielleicht nicht den Firmennamen Bodeta. Aber sie kennen garantiert die kleinen grünen Bonbons, die so herrlich nach Eukalyptus riechen. Mit einem Sortiment von Menthol- bis Karamellbonbons war die Firma seit 1892 treuer Partner von Omas und Opas in ganz Deutschland, die die Bonbons an kalten Wintertagen aus der Jackentasche zauberten – bis sie nach 130-jährigem Bestehen von Strom- und Rohstoffkosten in den Ruin getrieben wurden.

Die Firma fing 1892 in der Vorkriegszeit mit Pralinen an, überlebte zwei Weltkriege, bis sie 1945 zwangsenteignet wurde und zunächst Nudeln produzieren musste. Doch der Süßwarenhersteller fand zum alten Markenkern zurück, polte auf Bonbons um lag damit goldfolienrichtig. Doch nun geht ein 130 Jahre alter Zeitzeuge, der die härtesten Zeiten der jüngeren deutschen Geschichte mit etwas Glück überstanden hat, an der Ampel-Regierung zugrunde. Energie, Rohstoffe und Personal sind einfach zu teuer geworden, so der Sprecher der Firma.

Kostenlos abonnieren: t.me/kenjebsen
Alois Irlmaier, gestorben 1959, war einer der besten, wenn nicht DER BESTE SEHER Europas im 20. Jahrhundert. Und er hatte ein klare Vision von der Zukunft. Alois Irlmaier – ein Mann sagt, was er sieht, ist das bisher umfassendste und detaillierteste Werk zu dem Jahrhundertseher Alois Irlmaier. Es befasst sich eingehend mit Irlmaier als Mensch und Seher, seinen Prophezeiungen – und mit den Machenschaften seiner Gegner. Stephan Berndt stieß bei seinen Recherchen zu diesem Buch auf amtliche Dokumente aus den Jahren 1930 – 1950, die hier erstmals veröffentlicht werden und ein neues Licht auf den Seher Alois Irlmaier werfen.

Insbesondere die aktuellen Geschehnisse wurden von Irlmaier vorausgesagt. Wer einen Blick in die Zukunft wagen will,ist mit Alois Irlmaier super beraten. Denn fast alles, was er voraussah, ist auch so eingetreten. Wer sich noch nicht mit Irlmaier beschäftigt hat, sollte es dringend tun!

Zum Buch: https://amzn.to/3jAnaeU
An dieser Stelle wollen wir der besten Bundesregierung aller Zeiten einfach mal DANKE sagen!

Kostenlos abonnieren: t.me/kenjebsen
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Zwangsfinanziert von Ihren GEZ-Geldern werden Sie nun schon vom Staatsfunk dazu aufgefordert, zu stinken. Duschen Sie sich nicht zu oft, sonst sind Sie ein Sozialschädling! Ihr Nachbar hat schon ein Auge auf Sie, weil Sie stets frisch rasiert und nicht stinkend zur Arbeit fahren. Duschen und Baden wird demnächst rationiert!

Kostenlos abonnieren: t.me/kenjebsen
Und wo können diejenigen Asyl beantragen, die sich dem BRD-Regime mutig entgegenstellen und sich deshalb in Gefahr begeben?

Kostenlos abonnieren: t.me/kenjebsen
Wahre Worte, Herr Reichelt! Die Grünen versuchen mal wieder, den Bürgern Sand in die Augen zu streuen. Leider klappt es bei manchen, die dann denken, die Grünen würden uns Geschenke geben. Dabei zocken sie uns permanent bis zum Exitus ab und geben uns nun lediglich einen lächerlichen Bruchteil von unserem eigenen Geld zurück. Und das finden manche Bürger auch noch geil.

Kostenlos abonnieren: t.me/kenjebsen
Die Binding-Brauerei aus Frankfurt am Main wird aus Kostengründen geschlossen. 150 Arbeitsplätze fallen weg! Wegen „der dramatischen Kostenexplosionen, die wir als Branche schultern müssen, ist das für die Unternehmensgruppe nun leider nicht mehr länger darstellbar“, hieß es in einer Mitteilung der zum Oetker-Konzern gehörenden Radeberger-Gruppe. Auch Preiserhöhungen hätten die stark gestiegenen Preise für Rohstoffe, Energie und Logistik nicht mehr auffangen können.

Mit dem Aus von Binding verliert Frankfurt nicht nur seine letzte Großbrauerei, Binding war auch pure Tradition: 1870 wurde in der Frankfurter Altstadt das erste Bier gebraut, das den Beginn einer mehr als 150 Jahre langen Geschichte markieren sollte.

Kostenlos abonnieren: t.me/kenjebsen
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Die Grünen wollten schon immer, was sie jetzt gerade vollenden: Ein Deutschland ohne Grundlast, ein deindustrialisiertes Land ohne sichere Energie. Sie halten das für eine Verschwörungstheorie? Hier ist der Beweis💥

Kostenlos abonnieren: t.me/kenjebsen
Übliche Krebstherapien sind darauf ausgerichtet, den Tumor, der sich in einem bestimmten Organ befindet, zu vernichten. Doch diese einseitige Behandlung ist kontraproduktiv: Die Krebszellen werden durch die Bestrahlung von ihrem Platz fortgetrieben, sind aber nicht tot. Im Gegenteil, sie werden dadurch aggressiver. Durch Lymphe und Blut wandern sie weiter und verteilen sich im gesamten Körper. Sie bilden Metastasen.

Da die Immunkraft durch eine strapazierende Behandlung geschwächt ist, können sich diese schädlichen Zellen umso mehr ausbreiten. Dies kann aber vermieden werden, wenn man ganzheitlich behandelt. Man darf eine wichtige Tatsache nicht außer Acht lassen: nur die körpereigene Abwehr kann überall, in jedem noch so entlegenen Organ die Krebszellen aufspüren und vernichten. In Zusammenarbeit mit zwei praktizierenden Ärztinnen stellt die Autorin Methoden vor, die die Selbstheilungskräfte stärken.

Zum Buch: https://amzn.to/3e1iKfN
Vielerorts wird’s nachts bald zappenduster. Um Strom zu sparen, wollen immer mehr deutsche Städte Straßenlaternen zu später Stunde dimmen oder ganz auszuschalten. In diesen Städten wird es nachts künftig komplett dunkel bleiben:

Ludwigsfelde
Mönchweiler
Buchholz, Landkreis Schaumburg
Donauschingen
Sinsheim
Rinteln
Schiltach
Weinsberg

Keine gute Idee, findet die Polizei: „Wir hoffen natürlich, dass es infolge von Lichtabschaltungen nicht zu mehr Straftaten kommen wird, aber wir befürchten es.“ Denn Kriminelle nutzten Dunkelheit für Überfälle, so Erich Rettinghaus, Landesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft in NRW.

In zahlreichen Studien konnte nachgewiesen werden, dass an Orten, an denen die Straßenbeleuchtung ausgeschaltet wird, das „subjektive Sicherheitsgefühl” der Bürger – und hier insbesondere der Frauen – sinkt. Doch spätestens seit 2015 ist für bundesdeutsche Politiker die Sicherheit der Bürger nur noch drittrangig.

Kostenlos abonnieren: t.me/kenjebsen
Die Grünen sind eine Partei der Lügner und Heuchler 🤮

Kostenlos abonnieren: t.me/kenjebsen
Wussten Sie, dass 50.000 bis 70.000 Pflanzenarten schon mal für medizinische Zwecke verwendet wurden? Die Anzahl und Vielfalt von Pflanzen mit therapeutischen Eigenschaften ist überwältigend. Entdecken Sie mit diesem umfassenden Lexikon die Medizin aus der Natur in ihrer ursprünglichsten Form.

Welche außergewöhnlichen Heilkräfte besitzt Knoblauch? Wie setze ich Sellerie zur Körperentgiftung ein? Erfahren Sie in über 550 anschaulichen Porträts und Steckbriefen alles Wissenswerte zum therapeutischen Nutzen sowie zur Geschichte und Verwendung von Heilpflanzen.

Schluss mit Allergien, Erkältungskrankheiten, Hauterkrankungen, Kreislaufproblemen, Stresssymptomen oder Verdauungsstörungen - zahlreiche Anleitungen für die Herstellung wirksamer Hausmittel und Kräuterarzneien wie Abkochungen, Aufgüsse, Badezusätze, Cremes, Salben, Tinkturen und Kompressen unterstützen Sie bei der Behandlung alltäglicher Beschwerden.

Zum Buch: https://amzn.to/3blrI57
This media is not supported in your browser
VIEW IN TELEGRAM
Karl Lauterbach findet es NICHT AKZEPTABEL, dass es Menschen in diesem Land gibt, die sich gegen das Dauerabo der experimentellen Impfung entscheiden.

Deutlicher kann man sich kaum zur Pharmaindustrie bekennen. Der eifrigste Pharmalobbyist in der BRD ist der Gesundheitsminister höchstselbst.

Kostenlos abonnieren: t.me/kenjebsen
In der Kurzreportage „Das Blackout-Experiment: Eine Familie zieht den Stecker“ filmt BR24 eine siebenköpfige Familie, die 24 Stunden ohne Strom und fließendes Wasser auskommen soll. Repräsentativ ist das nicht, die Familie ist wohlhabend – kann auf einen Pool voller Wasser im Garten zurückgreifen, hat ein Einfamilienhaus mit massig Platz. Der Öffentlich-Rechtliche Rundfunk stellt den Stromausfall wie ein großes Abenteuer dar. Das Fazit: Nicht der Blackout ist das Problem, sondern die Konsumsucht der Menschen.

Dreister kann man den Bürgern dieses Landes wohl kaum einen Schlag in die Magengrube versetzen. Das historische Totalversagen der Bundesregierung wird einfach weggeleugnet und der Steuerzahler mit seiner angeblichen Konsumsucht vom Opfer zum Täter gemacht.

Wer diese Reportage ansieht, dem wird zurecht speiübel werden!

Kostenlos abonnieren: t.me/kenjebsen